Freitextdaten in der Epidemiologie: Indikationen für pädiatrische CT-Anwendungen: Deskription der gängigen Praxis und Vergleich manueller vs. automatisierter Klassifikationsverfahren

Lars Hönig, Kai Simon, Lucian Krille & Maria Blettner
Hintergrund: Die Computertomographie (CT) hat in den letzten Jahren eine immer größere Bedeutung in der bildgebenden Diagnostik gewonnen: bezüglich der relativen Anwendungshäufigkeit (8%) sowie bezüglich des Beitrages zur durchschnittlichen Pro-Kopf-Strahlenexposition [for full text, please go to the a.m. URL]