Informationsstatus gehörloser Personen in Deutschland zu ihrem gesetzlichen Dolmetscheranspruch und dessen Nutzung – Ergebnisse einer bundesweiten Querschnittsstudie mit Gebärdensprachvideos

Johannes Till Höcker, Ulrike Zier, Stephan Letzel & Eva Münster
Hintergrund: Gehörlose Menschen, die sich bevorzugt in Gebärdensprache verständigen, stoßen in der vorrangig von Hörenden gestalteten gesundheitlichen Versorgung auf Barrieren. Daher hat der Gesetzgeber für die geschätzt 80.000 Gehörlosen in Deutschland für[for full text, please go to the a.m. URL]