Patientenzentriertes Informationsketten-Management zur Versorgung chronischer Wunden (eWundbericht) – Aktuelle Ergebnisse des Projektes IKM health (Informationsketten-Management zur Verbesserung der Patientenversorgung)

Eva Cruel, Daniel Flemming & Ursula Hübner
Hintergrund: Aufgrund der hohen Prävalenz gewinnt das Thema der Versorgung von Patienten mit chronischen Wunden zunehmend an gesundheitswissenschaftlicher und –ökonomischer Relevanz [ref:1], [ref:2]. Diese Versorgung ist wegen der Multiprofessionalität der Akteure[for full text, please go to the a.m. URL]