Grenzen von semantischen Technologien zur Realisierung einer interoperablen Wissensdatenbank

Ingo Roderfeld, Sebastian Bartholomäus, Martin Lablans & Frank Ückert
Hintergrund: Aktuelle IT-Infrastrukturen im Umfeld föderierter Wissensdatenbanken müssen mit immer größeren Mengen höchst heterogener und veränderlicher Daten umgehen können und immer explizitere Anforderungen hinsichtlich semantischer Interoperabilität und ableitbaren[for full text, please go to the a.m. URL]