Der CHILI Ansatz für Transferstatistiken zur Abnahme- und Konstanzprüfung in Teleradiologie-Netzwerken über mehrere Knotenpunkte

Florian Schwind, Heiko Münch, Andre Schröter, Hans-Peter Meinzer & Uwe Engelmann
Hintergrund: Die Teleradiologie ist wahrscheinlich das am weitesten fortgeschrittene Gebiet der Telemedizin, das in Routine angewendet wird. Seit 2009 steht eine Norm zur Qualitätssicherung in der Teleradiologie (DIN 6868-159 [ref:1]) zur Konstanz und Abnahmeprüfung von Teleradiologiesystemen[for full text, please go to the a.m. URL]