Erklärung von regionalen Unterschieden in der Prävalenz des Typ 2 Diabetes mellitus in Deutschland: Ergebnisse aus fünf bevölkerungsbasierten Studien (DIAB-CORE Konsortium)

Gritt Müller, Alexander Kluttig, Karin Halina Greiser, Susanne Moebus, Beate Bokhof, Sabine Schipf, Henry Völzke, Christa Meisinger, Werner Maier, Teresa Tamayo, Wolfgang Rathmann & Klaus Berger
Hintergrund: In Deutschland kann für die Prävalenz und Inzidenz einiger Erkrankungen ein Nordost–Südwest Gefälle beobachtet werden: z.B. für die arterielle Hypertonie [ref:1] und die kardiovaskuläre Mortalität [ref:2]. Der DIAB-CORE Verbund[for full text, please go to the a.m. URL]