Kleinräumige Schätzung von Gesundheitsindikatoren anhand bundesweit repräsentativer Surveys – Ergebnisse der GEDA-Studien 2009 und 2010

Lars Eric Kroll & Thomas Lampert
Hintergrund: In Deutschland besteht zunehmend ein Bedarf an kleinräumigen Daten zur Gesundheit der Bevölkerung. Im Beitrag werden die bundesweit repräsentativen Gesundheitssurveys des RKI genutzt, um regionale Disparitäten in der Gesundheit zu untersuchen. Daten und Methoden:[for full text, please go to the a.m. URL]