Extrakranielles Aneurysma spurium der A. carotis interna nach Parapharyngealabszess: infektbedingt oder iatrogen?

Friederike Jenckel, Anna Sophie Ihloff, Ulrich Grzyska, Frank U. Metternich & Rainald Knecht
Aneurysmen im extrakraniellen Carotisstromgebiet treten bei Kindern nur in seltenen Fällen auf, in denen sie aber ein signifikant erhöhtes Komplikationsrisiko i. S. thromboembolischer Ereignisse und Rupturen aufweisen. Berichtet wird der Fall eines Mädchens, das nach auswärtiger [for full text, please go to the a.m. URL]