Der Einsatz der Ereignisdiskreten Simulation zur Unterstützung einer Ablaufoptimierung

Frank Wallner, Peter Baumann & Peter K. Plinkert
Einleitung: Bei der Durchführung eines Projektes zur Ablaufoptimierung einer Organisation (z.B.: HNO-Ambulanz) werden sich zwangsläufig Situationen ergeben, in denen der Einfluss einzelner Parameter (z.B.: Anzahl der behandelnden Ärzte) auf die Zielgröße (z.B.: Gesamtaufenthaltsdauer[for full text, please go to the a.m. URL]