Erstdiagnose einer HIV – Infektion im Rahmen einer elektiven Tonsillektomie

Lars Bieseke, Stefan Plontke, Hans-Jürgen Holzhausen, Burkhard Kreft & Gerrit Götze
Ein 34-jähriger Patient stellte sich zwei Monate nach stattgehabter Tonsillits acuta wegen persistierender Schluckbeschwerden ohne Besserung unter antibiotischer Therapie in unserer Klinik zur elektiven Tonsillektomie beidseits vor. Der Patient lebt in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft[for full text, please go to the a.m. URL]