Adenosquamöses Karzinom der Glandula parotis – Ein Fallbericht von 2 Patienten

Daniel Braulke, Stephan Hoch, Annette Ramaswamy & Afshin Teymoortash
Zielsetzung: Speicheldrüsentumoren machen etwa 5% aller Neoplasien der Kopf-Hals-Region aus. Adenosquamöse Karzinome der Glandula parotis sind dagegen eine absolute Rarität. In einer Literatur-Recherche wurde bis jetzt nur von einem Fall eines adenosquamösen Karzinoms der Glandula[for full text, please go to the a.m. URL]