Die Bedeutung einer Antileukoproteinase (SLPI) bei HPV-Infektionen in Kopf-Hals-Karzinomen

Lena Hebebrand, Christian Cordes, Tibor Görögh, Markus Schmitt, Robert Häsler, Christoph Röcken, Martin Kast & Markus Hoffmann
Das SLPI-Gen und -Protein, eine Antileukoproteinase, sind im Vergleich von metastasierten Kopf-Hals-Plattenepithelkarzinomen (PK) zu nicht metastasierten PK signifikant herunterreguliert, wie eigene Vorarbeiten belegen. Ergebnisse von Untersuchungen an Tumorzellen haben kürzlich des Weiteren die[for full text, please go to the a.m. URL]