Rebestrahlung in Kombination mit Cetuximab in der Therapie von fortgeschrittenen inoperablen Rezidivkarzinomen des Kopf-Halsbereichs

Susanne Mörtel, Jens Wagenblast, Anne Eckardt, Markus Hambek, Claus Rödel & Timo Stöver
Einleitung: Die Therapie fortgeschrittener inoperabler Rezidivkarzinome im Kopf-Halsbereich ist limitiert. Die Wirksamkeit einer Rebestrahlung von Rezidivtumoren in vorbestrahlten Arealen mit oder ohne simultane Chemotherapie ist durch mehrere Studien bereits bestätigt. Ziel dieser Pilot-Studie[for full text, please go to the a.m. URL]