Überzeugende 2-Jahres-Überlebensrate nach ablativer und rekonstruktiver Chirurgie in Kombination mit reduzierter perkutaner Bestrahlung und adjuvantem Brachytherapieboost

Matthias Ritter, Jens Meyer, Gyoergy Kovacs, Barbara Wollenberg, Torsten Kolb & Christian Metzger
Einleitung: Obwohl für fortgeschrittene Oropharynxkarzinome, bei uneinheitlicher Studienlage, bisher keine standardisierten Therapiekonzepte existieren, sind die geforderten Ziele im Wesentlichen einheitlich. Es stehen onkologische Sicherheit, bestmögliche Funktion bei mininaler Toxizität,[for full text, please go to the a.m. URL]