Porphyria erythropoetica congenita mit einem ulzerierenden spinozellulären Karzinom des Halses – ein Fallbericht

Tobias Van Bremen, Andreas Schröck, Ralf Bauer & Friedrich Bootz
Die Porphyria erythropoetica congenita (CEP) ist eine sehr seltene Form der erythropoetischen Porphyrie. Dieser autosomal-rezessiv vererbten Erkrankung liegt eine erniedrigte Aktivität des Enzyms Uroporphyrinogen-III-Synthase zugrunde. Die Anhäufung des Häm-Vorläuferstoffs Uroporphyrinogen[for full text, please go to the a.m. URL]