Assoziation von p16 mit klinischen und histologischen Parametern bei Patienten mit Plattenepithelkarzinomen der Tonsillen und des Zungengrundes

André Zakarneh, Ulrich Keilholz, Ulrike Zimmermann & Oliver Kaschke
Einleitung: Neben regelmäßigem Nikotin- u./o. Alkoholkonsum als Hauptriskofaktor für die Entstehung von Kopf-Hals-Malignomen wird die Infektion mit HPV in etwa einem Drittel der Oropharynxkarzinome als ursächlich angenommen. Durch aufwändige PCR-Methoden konnte insbesondere[for full text, please go to the a.m. URL]