Einfluss der Cochlea-Implantation auf postoperative vestibuläre Gleichgewichtsstörungen

Martin Durisin, Tatjana Sauer, Gert Joseph, Thomas Lenarz & Anke Lesinski-Schiedat
Einleitung: Die Cochlea-Implantation (CI) hat sich zu einem standardisierten Verfahren entwickelt. Eine möglichst atraumatische CI-Operation mit Erhalt der intracochleären Strukturen nimmt an Bedeutung zu. Neben dem Erhalt der Cochlea soll es konsekutiv auch zur Schonung des Gleichgewichtsorgans[for full text, please go to the a.m. URL]