Transtemporale Entfernung von Vestibularisschwannomen: Neue Ergebnisse des intraoperativen Monitorings durch direkte Ableitung am Nervus cochlearis

Désirée Ehrmann, Robert Mlynski, Rudolf Hagen & Wafaa Shehata-Dieler
Einleitung: Zur Gewährleistung eines Hörerhalts wird bei der Operation von Vestibularisschwannomen ein intraoperatives Monitoring der Funktion des Nervus cochlearis angewandt. Hierbei kommt vornehmlich eine Ableitung von Hirnstammpotentialen (BERA) zum Einsatz. Nachteile der BERA bestehen [for full text, please go to the a.m. URL]