Morbus Menière nach Zoster oticus

Sabrina Holzapfel & Thomas Stark
Einleitung: Die Ätiologie des M. Menière ist bislang unklar. Es werden entzündliche Veränderungen, genetische Faktoren und autoimmunologische Vorgänge diskutiert. Mehrere Studien konnten erhöhte Spiegel von Varizella-Zoster-Viren in der Perilymphe von betroffenen Patienten[for full text, please go to the a.m. URL]