Elektrisch-akustische Stimulation: Funktionelle Ergebnisse im Vergleich zur konventionellen CI Versorgung

Tobias Rader, Silke Helbig & Uwe Baumann
Patienten, welche nach Cochlea-Implantation über ein ausreichendes Tieftongehör verfügen, können elektrisch erzeugte Reizmuster und akustische Reize derart integrieren, dass sich die Wahrnehmung von Sprache, besonders im Störgeräusch, und auch die Musikabbildung deutlich[for full text, please go to the a.m. URL]