Sequentiell-bilaterale Cochlear Implant Versorgung von Kindern: Auswirkung von Erstimplantationsseite und Zweitimplantationsintervall

Murad Shikhaliyev, Andreas Büchner, Stefanie Rühl, Timo Stöver, Thomas Lenarz & Anke Lesinski-Schiedat
Einleitung: Die bilaterale Cochlear Implant-Operation ist der Goldstandard in der Versorgung taub geborener Kinder. Im Falle eines zweizeitigen Vorgehens stellen sich sowohl die Fragen nach der Seite der Erstimplantation als auch des Zeitintervalls bis zur Zweitimplantation. Es soll geprüft werden,[for full text, please go to the a.m. URL]