Optotensometrie – Optisch aktives Triangulationsverfahren für das Langzeitscreening der Tubenfunktion

Mark Stamer, Thorsten Zehlicke, Hans-Wilhelm Pau & Jörg Müller
Einleitung: Nahezu alle pathologischen Mittelohrbefunde sind die Folge einer gestörten Tubenfunktion. Aus Mangel eines Langzeitmessverfahrens der Tubenfunktion ist die physiologischen Tubenfunktion bislang weitgehend unerforscht geblieben. Ein großes Potential birgt in diesem Zusammenhang [for full text, please go to the a.m. URL]