Auswirkungen einer Hörgeräteversorgung auf die zentrale Schallverarbeitung im primären auditorischen Kortex von normalhörenden und hörgeschädigten Mongolischen Wüstenrennmäusen

Konstantin Tziridis, Sönke Ahlf & Holger Schulze
Beeinträchtigungen des peripheren auditorischen Systems durch z.B. Schalltrauma oder Presbyakusis führen zu Hörschwellenverlusten, die beim Menschen häufig durch den Einsatz von individuell angepassten Hörgeräten (HG) kompensiert werden sollen. Leider führen diese [for full text, please go to the a.m. URL]