Die Wertigkeit postoperativer Medikation zur Verbesserung der Perfusion mikrovaskulär anastomosierter Transplantate

Uli Harréus, Markus Kapsreiter, Maximilian Reiter & Heinrich Iro
Einleitung: Für die Rekonstruktion ablativer Defekte im Kopf-Hals-Bereich werden bevorzugt mikrovaskuläre Transplantate eingesetzt. In der Vergangenheit wurden die unterschiedlichsten medikamentösen Protokolle zur Verbesserung der Transplantatperfusion beschrieben. Wir stellen die Überlebens-[for full text, please go to the a.m. URL]