Das Empty Nose Syndrom, eine iatrogene Erkrankung der Nase – Diagnose- und Therapiemöglichkeiten

Steven Houser & Robert Bodlaj
Das Empty Nose Syndrom (ENS) ist ein bislang nur unvollständig verstandenes und definiertes Krankheitsbild. Die Erstbeschreibung erfolgte durch Eugene Kern MD für Patienten, die einer ausgedehnten intranasalen Gewebeentfernung unterzogen worden waren. ENS scheint sowohl Gewebeverlust als auch[for full text, please go to the a.m. URL]