Doppel angelegte Nasenfistel – eine Rarität

Ilias Karapantzos, C. Gouweris, Chrisanthi Karapantzou & Vassileios Daniilidis
Nasenrückenfisteln sind kongenitale dysraphische Fehlbildungen im Bereich der vorderen Schädelbasis, die aus einem mit verhorntem Plattenepithel ausgekleideten Fistelgang bestehen. Austrittspunkt der Fistel ist meistens eine kleine Öffnung, die im Bereich der Mittellinie des Nasenrückens[for full text, please go to the a.m. URL]