Lateralisierung trigeminaler Stimuli

Thomas Meusel, Mark Güpfert, Thomas Hummel & Antje Welge-Lüssen
Einleitung: Intranasal applizierte trigeminale Stimuli können – im Gegensatz zu rein olfaktorischen Stimuli – typischerweise lateralisiert werden. Bekannt ist weiterhin, dass die trigeminale Sensibilität bei An- und Hyposmikern herabgesetzt ist. Nicht bekannt ist bisher, ab welchem[for full text, please go to the a.m. URL]