Interdisziplinäres Management von medianen Nasenfisteln mit intrakranieller Ausdehnung

Claudia Schneider, Juliane Behnke-Mursch & Sven Koscielny
Mediane Nasenfisteln sind mit einer Inzidenz von 1:30000 sehr seltene Fehlbildungen. Ein typisches Symptom ist eine unscheinbare äußere Fistelöffnung im Nasenrücken, der Neuroporus. Es wurden von der Jenaer HNO-Klinik gemeinsam mit der Neurochirurgie 2 Patienten im Alter [for full text, please go to the a.m. URL]