Die Hyoidpharyngoplastik und ihre Relevanz in der operativen Schlafmedizin bei Hyoid-basierter pharyngealer Enge (hyoid-based pharyngeal stenosis/obstruction)

Michael G. J. Schedler, Robert Bodlaj & Dimitre Christoph
Seit 1998 werden an unserer Klinik operative Verfahren zur Beseitigung supraglottischer und pharyngealer Obstruktion mit steigender Frequenz durchgeführt. Diese erfolgten primär bei lebensbedrohlichen Obstruktionen, wie z.B. "floppy Epiglottis" oder aber bei pharyngealer Obstruktion/Enge[for full text, please go to the a.m. URL]