Verhalten von xenogenem, dezellularisiertem Knorpelersatz im Tierversuch

Antje Technau, Katrin Froelich, Rudolf Hagen & Norbert Kleinsasser
Einleitung: Kleinere Knorpeldefekte können durch die Transplantation von autologem Knorpelgewebe gedeckt werden, jedoch wird hierbei ein neuer Knorpeldefekt an anderer Stelle beim Patienten generiert. Xenogener Knorpel führt normalerweise zu Abstoßungsreaktionen, könnte jedoch in[for full text, please go to the a.m. URL]