Identifizierung tumorassoziierter Antigene bei Patienten mit Kopf-Hals-Karzinomen

Gerhard Dyckhoff, Rolf Warta, Philipp Beckhove, Martina Schnölzer, Christel Herold-Mende & Peter K. Plinkert
Hintergrund: Wesentliche Voraussetzung zur erfolgreichen Entwicklung T-Zell-basierter Immuntherapien ist die Identifizierung tumorassoziierter Antigene, die T-Zellantworten gegen Tumorzellen hervorrufen. Die meisten bisher gebräuchlichen Methoden sind entweder indirekt oder beschränken sich[for full text, please go to the a.m. URL]