Ausgedehnte retroperitoneale Blutung bei einem Jungen mit Hämophilie A infolge traumatischer Gefäßverletzung

S. Kietz, S. Hütker & I. Kuehnle
Kasuistik: Wir berichten über einen Patienten mit schwerer Hämophilie A, bei dem es nach einem leichten Trauma zu einer ausgedehnten retroperitonealen Blutung gekommen ist. Bei dem 13 Jahre alten Jungen ist seit dem Kleinkindalter eine schwere Hämophilie A (Restaktivität 4%)[for full text, please go to the a.m. URL]