Seröse Pigmentepithelabhebung bei Polymyalgia rheumatica

Claudia Inhetvin-Hutter & W. Hunold
Hintergrund: Die Differenzialdiagnose der serösen Pigmentepithelabhebung (PED) ist vielfältig. Mögliche Ursachen sind: neovaskuläre AMD, zentral-seröse Chorioretinopathie, entzündliche und tumorassoziierte chorioretinale Erkrankungen. Methode: Fallbericht einer 57-jährigen[for full text, please go to the a.m. URL]