Minimalinvasive Therapie submakulärer Blutungen bei exsudativer AMD

Husnia Baraki, U. Ritzau-Tondrow & H. Hoerauf
Hintergrund: Untersuchung einer minimalinvasiven Operationsmethode bei Vorliegen einer submakulären Blutung bei exsudativer AMD. Dabei wird nur ein pars-plana-Zugang benötigt, um subretinal Bevacizumab und recombinant tissue plasminogen activator (rTPA) und anschließend nach einer core-Vitrektomie[for full text, please go to the a.m. URL]