Transkorneale Elektrostimulation für Patienten mit Retinitis pigmentosa – eine randomisierte, verblindete, Sham-kontrollierte Pilotstudie

Lubka Naycheva, A. Schatz, T. Röck, G. Willmann, K.U. Bartz-Schmidt, E. Zrenner & F. Gekeler
Hintergrund: Stimulation mit niedrigen elektrischen Strömen hat nachgewiesenermaßen einen positiven therapeutischen Effekt bei zahlreichen Degenerationen im Tiermodell als auch beim Menschen. Ziel dieser Studie war, die Wirkung transkornealer Elektrostimulation (TES) bei Patienten mit Retinitis[for full text, please go to the a.m. URL]