Stellenwert der Superselektiven Arteria Ophthalmica Chemotherapie mit Melphalan beim Retinoblastom

M. Holdt, M. Schlamann, S. Göricke, R. Wieland, A. Eggert, E. Biewald, M. Freistühler & N. Bornfeld
Hintergrund: Die Erkrankung Retinoblastom erfordert je nach Stadium und Lateralität diverse therapeutische Ansätze wie Laser-, Kryokoagulation, Brachytherapie mittels Applikator, Perkutane Radiatio, systemische Polychemotherapie oder auch die Enukleation. Aktuell wird die superselektive Chemotherapie[for full text, please go to the a.m. URL]