Arbeitsrichtlinien – Gute Fachliche Praxis zur Gewinnung und Herstellung von kryokonservierter humaner Amnionmembran aus Spenderplazenta

D. Meller, A. Hahn, M. Thanos, T. Reinhard, B. Seitz & K.-P. Steuhl
Eine Hornhautbank/Gewebebank muss über eine Organisationsstruktur verfügen, in der Verantwortlichkeiten und Weisungsbefugnisse eindeutig definiert sind. Sie muss ein dokumentiertes Qualitätsmanagementsystem nach den Grundsätzen der „Guten Fachlichen Praxis“ verwenden[for full text, please go to the a.m. URL]