Komplikationshäufigkeit nach modifizierter Hughes-Plastik zur Unterlidrekonstruktion nach Tumorchirurgie

T.F. Büchner, K. Dippe & B. Wiechens
Hintergrund: Nach Exzision maligner Unterlidtumoren resultieren häufig ausgedehnte Defekte. Für größere Defekte (>1/3 der Unterlid-Breite) stehen mehrere Techniken zur Auswahl. Ziel der Studie: Retrospektive interventionelle Fallserie zur Untersuchung der Komplikationsrate[for full text, please go to the a.m. URL]