ICG-Angiographie – Welche zusätzlichen Informationen, wann indiziert?

Dirk Sandner
Die Fluoreszenzangiographie stellt neben der nicht invasiven Optischen Kohärenztomographie die Basisdiagnostik bei einer Vielzahl retinaler Pathologien dar. Neben dem in der Fluoreszenzangiographie vordergründig verwandten Fluorescein, welches seine Limitation in der Abschottung durch Blutungen[for full text, please go to the a.m. URL]