Optikusatrophie durch mitochondriale Funktionsstörungen

Helmut Tegetmeyer
Mitochondriale Optikusneuropathien können entweder exogen durch Toxine (z.B. Tabak, Alkohol, Ethambutol, antiretrovirale Therapie) und durch Mangelernährung oder hereditär verursacht werden. Hereditäre Optikusneuropathien treten entweder syndromal im Rahmen generalisierter Neuropathien[for full text, please go to the a.m. URL]