Chancen und Grenzen der Frühvitrektomie bei schwersten Augenverletzungen

W. Schrader
Anatomische und funktionelle Ergebnisse nach schweren perorierenden Verletzungen und Rupturen, die bis hinter die Insertionen der geraden Augenmuskeln reichen, sind oft enttäuschend. Eine allgemein empfohlene chirurgische Intervention zwischen dem 7. und 14. posttraumatischen Tag kann eine PVR [for full text, please go to the a.m. URL]