Beatmung wird sichtbar – Erster Einsatz der elektrischen Impedanztomographie (PulmoVista500 ® ) zum regionalen Beatmungsmonitoring bei Verbrennungspatienten

M.N. Busche, K. Raymondos, H.-A. Adams, K. Knobloch, H.-O. Rennekampff & P.M. Vogt
Einleitung: Das respiratorische Management beatmeter Verbrennungspatienten ist anspruchsvoll. Inhalationstrauma, Pneumonie und ARDS können die Situation zusätzlich verschärfen. Die heterogene Verteilung von Lungenschäden bei Inhalationstrauma und ARDS, sowie die Darstellung von Atelektasen[for full text, please go to the a.m. URL]