Hydroxyethylstärke in der Schockbehandlung Schwerbrandverletzter?

H.-J. Meinhold
In der Schockbehandlung Schwerbrandverletzter nimmt die adäquate Flüssigkeits- und Volumentherapie eine zentrale Stellung ein. Weitgehend allgemein akzeptiert und angewendet ist dabei die Flüssigkeitstherapie mit bilanzierten Elektrolytlösungen, die entsprechend der unterschiedlichen[for full text, please go to the a.m. URL]