Häufigkeit von intrathyreoidalen Nebenschilddrüsen bei Patienten mit sekundärem Hyperparathyreoidismus

Ralph Schneider, Detlef Klaus Bartsch & Katja Schlosser
Einleitung: Aufgrund der embryologischen Entwicklung weisen Nebenschilddrüsen eine hohe Lagevarianz auf. Neben dem Thymus als häufigste Lokalisation ektoper und überzähliger Nebenschilddrüsen ist auch eine intrathyreoidale Lage möglich, da sich die oberen Nebenschilddrüsen[for full text, please go to the a.m. URL]