Identifikation der ersten Risikogene für die Achalasie

Ines Gockel, Jessica Becker, Guy E. Boeckxstaens, Mira M. Wouters, Markus M. Nöthen, Michael Knapp, Daniel G. Drescher, Werner Kneist, Hauke Lang & Johannes Schumacher
Einleitung: Bei der idiopathischen Achalasie handelt es sich um eine multifaktorielle Krankheit, an deren Entstehung genetische und nicht-genetische Risikofaktoren beteiligt sind. Es wird davon ausgegangen, dass bei der Achalasie autoimmunologische Vorgänge bei Personen mit genetischem Risikoprofil[for full text, please go to the a.m. URL]