Vergleich zwischen offener retroperitonealer „anterior approach“ Donornephrektomie und „Hand-assistierter“ retroperitoneoskopischer Donornephrektomie (HARP) -Umstieg auf ein retroperitoneales minimalinvasives Verfahren an einem Transplantationszentrum-

Roger Wahba, Robert Kleinert, Havva Özcan, Sven Teschner, Volker Burst, Arnulf H. Hölscher & Dirk L. Stippel
Einleitung: Sicherheit, Wohlergehen des Spenders und Graft-Funktion sind Hauptkriterien bei der Auswahl einer Op-Technik zur Nierenlebendspende. Als minimalinvasive Alternative zur offenen retroperitonealen Donornephrektomie existiert die HARP. Ziel dieser prospektiven Studie war die Evaluation der [for full text, please go to the a.m. URL]