Notfallröntgen bei verletzten Kindern und Jugendlichen

Thomas Ruffing, Georg Arend, Markus Muhm & Hartmut Winkler
Einleitung: Voraussetzung für die Behandlung kindlicher Frakturen und Luxationen ist neben der Kenntnis der Wachstumsphänome des Skeletts, der alterspezifischen Konsolidierungszeiten sowie der typischen Verletzungsmuster vor allem die korrekte Interpretation der Röntgenaufnahme(n). Insbesondere[for full text, please go to the a.m. URL]