Plattenepithelkarzinom des Rektums als seltene Differentialdiagnose zum Adenokarzinom bei malignen Raumforderungen im Rektum

Sabine Kersting, Klaus J. Schmitz & Eugen Berg
Einleitung: Die Inzidenz des Plattenepithelkarzinoms des Rektums (PE-CA) liegt bei weniger als 0,025% aller colorektalen Karzinome. Im Gegensatz zum Analkarzinom und Analkanalkarzinom gibt es keine einheitlichen Therapieempfehlungen. In der Literatur beschriebene Therapieverfahren sind Radiochemotherapie[for full text, please go to the a.m. URL]