Verbesserte in vitro Proliferation von endothelialen Progenitorzellen (EPCs) als Basis für einen Hautersatz mit verbessertem angiogenetischen Potential

Gerrit Grieb, David Simons, Hannah Steinberger, Anna Vollmar, Jürgen Bernhagen & Norbert Pallua
Einleitung: Endotheliale Progenitorzellen (EPCs) sind eine vielversprechende Zellart für das Tissue Engineering von vaskulären Strukturen. Bisher sind für die Kultivierung dieser Zellen diverse Biomaterialen verwendet worden. In dieser Studie wurde Fibrin, in Kombination mit Wachstumsfaktoren[for full text, please go to the a.m. URL]