Der Einfluss der Radikalen Pleurektomie auf die Lungenfunktion beim Malignen Pleuramesotheliom

Servet Bölükbas, Michael Eberlein & Joachim Schirren
Einleitung: Das maligne Pleuramesotheliom (MPM) führt durch die Tumorschwarte und Fesselung der Lunge zur Einschränkung der Lungenfunktion. Durch die radikale Pleurektomie (RP) kann eine maximale Zytoreduktion und somit eine Wiederausdehnung der Lunge erreicht werden. Das Ziel der Studie war[for full text, please go to the a.m. URL]